Schwarze Schwäne

0140-01-Westland.indd

Jennifer betreibt ihre Forschung mit großer Leidenschaft. Doch was mit einer bahnbrechenden Entdeckung im Bereich der Risikoforschung beginnt, entwickelt sich schnell zu einem Kampf auf Leben und Tod. globalENJ – ein weltweit agierender Konzern – spielt dabei die entscheidende Rolle. Seine skrupellosen Aktivitäten sind der Katalysator, der das Ende der Menschheit unwiderruflich einläutet. globalENJ setzt alles daran, Jennifer an der Veröffentlichung ihrer Daten zu hindern. Und während die Ereignisse sich überschlagen, nimmt Jennifer nicht nur den Kampf mit einem übermächtigen Gegner auf, sondern tritt auch den tödlichen Wettlauf gegen die Krankheit an, die schon dem Leben ihres Vaters ein jähes Ende gesetzt hat.
Daniel Westland gelingt mit Schwarze Schwäne eine glänzende Analyse unserer Risikogesellschaft. Wissenswertes über Biochemie und die Arbeitsweisen großer Pharmakonzerne verwoben in einen atemlos spannenden Thriller.

Ausgewählte Rezensionen:
“Schreit geradezu nach einer Verfilmung! (Buchblinzler)
“Volle Punktzahl und eine große Empfehlungsgarantie – ♥♥♥♥♥” (LIesundLausch)
“Thriller zum Nachdenken – ein spannendes und  wirklich interessantes Buch” (MacBaylies Bücherkiste)
“Umdenken, rasch! Rasanter Thriller (…) Vielleicht ein bisschen flapsig, aber sehr spannend. Und, noch wichtiger: mit einer tieferen Botschaft, die noch lange nach der Lektüre in den Eingeweiden nagt.” ( Wiener Zeitung)
“Ein Buch, das zum Nachdenken anrgegt!” (Kinderbuchlotse)
“Super Thriller mit Hintergrund, absolut empfehlenswert – erschreckend gut!” (Amazon.de)

> Jetzt kaufen